3:3 zum Zweiten

Joshua Gerdes

Die Herren I spielen zum zweiten Mal Unentschieden. Diese Woche war in den Einzeln wieder mehr drin.

Mit einem 2:6 und 2:6 musste Thilo sein Einzel abgeben. Fand leider nicht so recht in seinen Rhythmus und machte viele Fehler. Joshi drehte erst Mitte des zweiten Satzes auf, bewegte sich deutlich besser, konnte allerdings die entscheidende Phase nicht für sich nutzen und verlor somit 2:6, 4:6.

David blieb in seinem Einzel ebenfalls erfolglos, er verlor gegen seinen schlagbaren Gegner mit 1:6, 3:6. Sebi konnte sich an diesem Spieltag revanchieren. Verlor er noch im Sommer, konnte er heute gegen eine unangenehme Spielweise seines Gegners souverän mit 6:4, 6:1 überzeugen.

Die gute Nachricht des Spieltages: Die Doppelstärke ist zurück! Während Sebi und Jan eine eher unspannende Partie erlebten und mit 6:3 und 6:1 den Grundstein fürs Unentschieden legten, vollendeten David und Thilo in einem hoch umkämpfen Doppel. Den ersten Durchgang gaben sie mit 4:6 ab, erkämpften sich eine 5:4 Führung im zweiten Satz, welche sie nicht nutzen konnten. Nach einem 5:6 bewiesen sie Nerven und belohnten sich mit mit einem Sieg im Tiebreak. Den anschließenden Matchtiebreak gewannen sie mit 10:7.

Fazit: Ein wichtiges Unentschieden für das in dieser Saison noch zu kleine Selbstbewusstsein.

Nächste Woche sollte dann mal ein Sieg her. Zur besten Zeit, um 17 Uhr bei TK Hannover.

(Foto: Joshua Gerdes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.