Souveräner Sieg der Herren II

Gerrit Karge

Ohne größere Probleme konnten Luka Schweer und Felix Stegmann ihre Einzel für die Herren II gewinnen. Mit 6:2 und 6:3 baute Luka seine Siegesserie auf seinem favorisierten Granulatbelag weiter aus. Für Felix lief es ähnlich. Er konnte mit 6:3 und 6:3 überzeugen. 

Deutlich mehr Spiele hatte Gerrit Karge zu absolvieren. Er gewann sein Einzel an Position drei mit 5:7, 6:4 und 10:5.

Simon Willenborg musste ebenfalls drei Sätze spielen. Er konnte nachdem erden ersten Durchgang mit 6:2 für sich entschieden hatte kein Spiel im zweiten Satz gewinnen. Im Matchtiebreak konnte er dann allerdings doch mit 10:6 den Sieg für die Herren II klar machen.

In den folgenden Doppeln gewannen Simon und Felix mit 6:3 und 6:3 souverän. Moritz May spielte für Luka zusammen mit Gerrit. Mit 3:6 und 3:6 blieb dies der einzige verlorene Matchpunkt für das Team. 

Ein wichtiger Sieg für unsere Mannschaft, die nun zwischenzeitlich auf Platz zwei der Tabelle steht. Ihr letztes Spiel haben unsere Herren II dann am ersten Märzwocheende gegen Stolzenau. 

Heute Spielen sowohl die Damen I als auch Herren I. Für beide sind es wichtige Spiele im Kampf um den Aufstieg. Die Herren müssen dabei beim Tabellen ersten Stadthagen gewinnen und gleichzeitig auf ein Unentschieden zwischen Havelse und Wettbergen hoffen, wenn sie eine Chance haben wollen aufzusteigen. Die Damen müssen heute gegen den ebenfalls ungeschlagenen HTV ran. Mit einem Sieg wären sie so auf Platz eins der Tabelle. 

(Foto: Gerrit Karge)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.