Herren II erneut mit Unentschieden

Luka Schweer

Bei den Herren II reicht es am vergangenen Wochenende leider wieder nur für ein Unentschieden. Gegen unsere Nachbarn aus Neustadt lief es für Moritz und Till besser als noch am letzten Punktspieltag. Beide konnten klare Siege in ihren Einzeln einfahren.

Moritz hatte an Position eins keine Mühe und gewann sicher mit 6:1 und 6:1. Till gab im zweiten Satz lediglich zwei Spiele ab, womit zwei der Einzel an unser Team gingen. Luka musste nach einem 1:6 und 6:3 in den undankbaren Matchtiebreak und verlor diesen knapp mit 8:10. Ihm fehlte am Ende leider etwas das Glück. Felix kam in seinem Einzel an Position vier leider nicht über ein 3:6, 3:6 hinaus.

Die folgenden Doppel spielte unser Team von oben runter, sodass das erste quasi zum Selbstläufer wurde. Luka und Moritz ließen den Gegnern keine Chance und sorgten mit ihrem 6:1 und 6:0 für das sichere Unentschieden. Till und Felix scheiterten im ersten und zweiten Durchgang knapp am Satzgewinn. Umso ärgerlicher, dass unsere Herren nicht mit einer 3:1 Führung in die Doppel gehen konnten, denn am Ende heißt es 6:4 und 7:6 für Neustadt. Fazit: Es bleibt ein ärgerliches Unentschieden, das die Mannschaft trotzdem zwischenzeitlich auf Tabellenposition zwei bringt.

Unser Team steht somit hinter Tabellenführer Hameln und vor Resse sowie Stadthagen. Erstaunlich viele Unentschieden in dieser Wintersaison. Siege schmecken natürlich besser. Also „Weiter gehts Jungs!“

(Foto: Luka Schweer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.